Aktuelles

  • Blog
  • Blog
  • Film & Video
  • Fotografie
  • Marketing

Fotos und Videos für Social Media erstellen und optimieren

Grundlagen für das Erstellen von Fotos und Videos für Social Media

Alles ganz einfach. Auch bei Social Media geht erstmal alles – irgendwie!

Aber wie kann man sicher gehen, dass alles so aussieht, wie man es sich vorstellt? Um das eigene Social Media Marketing wirkungsvoll auf Socia Media Kanälen umzusetzen, sollten einige grundlegende Dinge im Zusammenhang mit Social Media beachtet werden.

Die Social Media Plattformen wie Instagram*, Facebook*, TikTok*, Pinterest*, Twitter*, Xing*, Linkedin* stellen die klassischen Formate wie 3:2 oder 16:9 faktisch auf den Kopf. An vielen Stellen wird das Hochformat gegenüber dem Querformat von den Social Media Betreibern empfohlen bzw. bevorzugt. Wer nun glaubt, man müsse einfach nur alles im Hochformat fotografieren, der irrt. Denn auch die Standard-Bildformaten entsprechen nicht den gewohnten Pixel-Verhältnissen aus der Fotografie oder der Videos. Letztlich gilt heute eine ganze Bandbreite möglicher Seitenverhältnisse denn einer konkreten Empfehlung.

Ein auf alle Social Media Kanäle einheitlich anwendbares Patentrezept könnte lauten: „Hochformat statt Querformat“. Beim Wechsel vom Feed zum Profil, Story oder den Werbeanzeigen gelten wieder besondere Werte. Vorsicht bei der Auflösung. Denn hier gelten Obergrenzen, nicht nur für die Auflösung, sondern auch für die Datei-Größe. Zusätzlich, bei Videos, gelten zusätzlich Obergrenzen für die Dauer sowie für die Dateigröße eines Social Media Videos.

Geschuldet ist das dem Smartphone und der Tatsache wie wir unser Telefon in der Hand halten. Das entspricht zwar nicht der natürlichen menschlichen Wahrnehmung bzw. dem Sehen. Dafür hilft es, den Fokus stärker auf eine Person oder einen Gegenstand zu richten. Also optimal für die Selbstdarstellung.

Mit den Social Media Plattformen ist „Abweichen von der Norm“ zum Standard geworden. Inhaltlich wie gestalterisch gelten neue Parameter. Und diese können sich stark unterscheiden. Nicht nur über verschiedene Social Media Kanäle hinweg, sonder auch innerhalb eines Kanals. Medien für das Profil müssen andere Eigenschaften erfüllen als im Feed, der Story, im Karusell oder für Social Media Werbeanzeigen.

Die Faustregel, einfach das Bild oder Video um 90° zu drehen führt damit nicht zwangsläufig zum optimalen Ergebnis. Vielmehr muss geprüft werden, ob auch alles im Rahmen der möglichen Auflösungen wie gewünscht dargestellt wird.

Die Frage lautet nun, welche Eigenschaften müssen Bilder und Videos für die optimale Darstellung auf den vielen unterschiedlichen Social Media Kanälen erfüllen?

Auf der Suche nach eine Antwort haben wir uns die Anforderungen der bekanntesten Social Media Kanäle angeschaut. Gerne teilen wir unser Wissen mit Ihnen. Lassen Sie uns über Ihre Pläne sprechen. Wir freuen uns darauf.

Hier sind Sie richtig! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage:

Gern stehe ich Ihnen unter folgender Rufnummer zur Verfügung oder senden Sie mir Ihre unverbindliche Anfrage über das Kontaktformular.

  Telefon:  07032 954076-0  

Für Ihre schriftliche Anfrage nutzen Sie bitte unser Kontaktformular:

 Ja, ich will Kontakt per Mail aufnehmen! 

Für denLive-Chat klicken Sie bitte die orangene Schaltfläche rechts unten.

 

Mein Name ist Dominic Borrelli. Ihre Anfrage beantworte ich gerne. Wie kann ich Ihnen weiterhelfen?