Aktuelles

  • Events & Workshops
  • Blog
  • Marketing

Workshop: Baustellen-Marketing hat viele Facetten

Baustellen-Marketing ist nicht gleich Baustellen-Marketing. Die Kommunikationsziele entscheiden über den richtigen Marketing-Mix, Form und Inhalte

Beim Baustellen-Marketing im Rahmen von örtlichen Sanierungs-Maßnahmen sind viele Parameter zu beachten. Hierauf ging Dominic Borrelli von R2L2 im Rahmen seines Marketing-Vortrags beim Gewerbe- und Handelsverein Nufringen e.V. ein.

Kurz gesagt, kann man Baustellen-Marketing in drei Bereiche gliedern. Dies sind auf der einen Seite die Media-Kanäle wie Drucksachen und Internet ergänzt um Veranstaltungen. Hinzu kommen einzelorganisatorische Maßnahmen hinsichtlich Sortiment und sonstiger Planungen. Letzter wichtiger Aspekt ist die Finanzierung. Ein guter Daumen-Wert ist der Faktor 4,5. Multipliziert mit der Einwohnerzahl ergibt sich ein grober Etat-Rahmen für die Werbemaßnahmen.

Eine engagierte ehrenamtliche Beteiligung aller Betroffenen und weitere Gruppen wird dennoch unumgänglich bleiben. Das gute daran: die Kosten bekommt man so besser in den Griff und der Kontakt zu potenziellen Kunden wird verbessert.

Sie erwartet einen längere Bauphase oder befinden sich mitten drin? Zögern Sie nicht, sondern besprechen mit mir Ihre Situation!

Hier sind Sie richtig! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage:

Gern stehe ich Ihnen unter folgender Rufnummer zur Verfügung oder senden Sie mir Ihre unverbindliche Anfrage über das Kontaktformular.

  Telefon:  07032 954076-0  

Für Ihre schriftliche Anfrage nutzen Sie bitte unser Kontaktformular:

 Ja, ich will Kontakt per Mail aufnehmen! 

Für denLive-Chat klicken Sie bitte die orangene Schaltfläche rechts unten.

 

Mein Name ist Dominic Borrelli. Ihre Anfrage beantworte ich gerne. Wie kann ich Ihnen weiterhelfen?